Liebe Mühlenfreunde, aktuell sind wir täglich für euch per E-Mail oder Telefon unter +49 65979 2820 erreichbar. Die Historische Wassermühle öffnet wieder am 27.03.2024 nach der Winterpause.

Wildpark Schmidt in der Eifel

Die historische Wassermühle Birgel in der Vulkaneifel ist nicht nur ein Geheimtipp, wenn man einmal eine ganz besondere Übernachtungsmöglichkeit sucht, auch als Ausgangspunkt für etliche Sehenswürdigkeiten der Region bietet diese sich sehr gut an.

Der Wildpark Schmidt in der Eifel beispielsweise ist einer von auffällig vielen Wild- und Tierparks in der Region Eifel. Dieser existiert nunmehr bereits seit mehr als 30 Jahren und zählt somit zu einem der ältesten seiner Art. Mit einer Gesamtfläche von etwa 110 Morgen ist der Wildpark zudem erstaunlich groß – die im Park befindlichen Wanderwege sind immerhin etwa fünf Kilometer lang – ein idealer Ort zum Spazieren also. Auch den Tieren wird so ein enormer Auslauf geboten; diese fühlen sich auf dem großen Areal sichtlich wohl und lassen sich gerne von den Besuchern fotografieren und füttern. Hauptsächlich einheimische Wildtiere wie Rot- oder Damwild kann man im Park entdecken. Etwa 50 Hirsche leben im Wildpark – wo hat man schon die Chance, so viele dieser mächtigen Tiere in freier Natur zu entdecken? Besonders lohnenswert ist ein Besuch des Parks in der Herbstzeit, denn dann kann man die Tiere bei der Brunft beobachten. Doch auch mit Haustieren wie Kaninchen, Enten und Ziegen kann man im Wildpark Schmidt in der Eifel auf Tuchfühlung gehen – besonders für Stadtkinder ist dies ein bisher ungekanntes Erlebnis. Der Weiher des Wildparks lässt das Herz eines jeden Fischfreundes erblühen, denn hier leben eine Unmenge der verschiedensten Karpfensorten.
Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: in "Lilli’s Kaffestube" gibt es allerlei sowohl für den großen als auch den kleinen Hunger. Wer nur das Café besuchen möchte, zahlt übrigens keinen Eintritt und hat dennoch einen schönen Blick auf die Tiere.
Der Wildpark Schmidt in der Eifel kann in den Sommermonaten bis 18 Uhr und im Winter bis 16 Uhr besucht werden. Damit der Wildpark in seiner jetzigen Schönheit erhalten bleibt, wird ein Eintrittspreis in Höhe von 3,50 Euro für Erwachsene verlangt; Kinder zahlen etwas weniger. Hunde an der Leine dürfen im Wildpark übrigens mitgeführt werden.

Nach dem ereignisreichen Tag im Wildpark Schmidt in der Eifel kommt man dann sicher gerne in die historische Wassermühle nach Birgel zurück, um sich hier bei einem hausgemachten Mahl zu stärken. Das Restaurant "Le Moulin" bietet eine typische regionale Küche – nach dem Essen kann man in einem der hübschen Zimmer entspannt einschlafen.